Frankfurter Bolzplatzliga F43+

Im Jahr 2013 hat der Sportkreis Frankfurt das Projekt „Frankfurter Bolzplatzliga F43+“ ins Leben gerufen. Angesprochen sind in erster Linie Kinder- und Jugendeinrichtungen, doch die Liga steht allen offen die mitmachen möchten. In vier Altersklassen können sich Mannschaften für die Ligateilnahme anmelden. Gespielt wird mittwochs ab 15:00 Uhr, die Saison geht von April bis Oktober. Je nach Gruppengröße gibt es sechs bis zehn Spieltage in der Saison. Wer Spaß am Pfeifen hat, kann sich als Schiedsrichter in der Liga engagieren.

In vielen der 43 Stadtteile Frankfurts ist der Fußball ein Medium der sozialpädagogischen Kinder- und Jugendarbeit. Die über 100 Bolzplätze sind Begegnungsorte für Cliquen unterschiedlichsten Alters und spiegeln das bunte Frankfurt wieder.

Die Bolzplatzliga setzt hier an und schafft die Möglichkeit von stadtweiten Begegnungen. Im Mittelpunkt stehen die Kinder und Jugendlichen. Die Sozialarbeit und das sportliche Angebot stärken die Selbstorganisierung der Kinder und Jugendlichen. Selbstorganisation bedeutet Regelmäßigkeit und Verbindlichkeit der Teams im Ligabetrieb. Hier lernen sie andere Mannschaften und Spielorte kennen, verständigen sich auf gemeinsame Werte wie Fairness, Toleranz, Gewaltfreiheit. Sie vereinbaren gemeinsam Entscheidungsstrukturen und Entscheidungsmodi. Durch die Liga lernen sie die unterschiedlichen Bedingungen in den Stadtteilen kennen.

Das Projekt ist für die Kinder und Jugendlichen ein kontinuierliches Angebot, in dem sie sich verwirklichen und etwas Nachhaltiges schaffen können. So haben sie beispielsweise eine Verbesserung der Infrastruktur der Bolzplätze erreicht und Konflikte mit der Nachbarschaft rund um die Plätze entschärft.

Ansprechpartner:

Denis Bambusek

Telefon: 069 - 75 00 38 00

Mobil: 0157 - 36791616

denis.bambusek@sportkreis-frankfurt.de

Downloads:

Anmeldung Bolzplatzliga F43+ 2017

Förderer:

  • Business for Sports e.V.
  • Sportamt Frankfurt
  • Caritas Frankfurt e.V.
  • SPIELRAUM (Nike)
  • Land Hessen
  • aurelis Real Estate

Partner:

  • FSV Frankfurt
  • Jugend und Sozialamt Ffm
  • "Integration durch Sport" der Sportjugend Hessen